Zonta spendet für einen Deutschsprachkurs

Der Zonta Club Saarbrücken hat am 4. November 2013 ein Meeting zum Thema

"Zonta says no" (Nein zu Gewalt an Frauen) veranstaltet.

Eingeladen waren das Diakonische Werk im Flüchtlings-Aufnahmelager in Lebach.

Sehr eindrucksvoll berichtete eine Flüchtlingsfrau aus Afghanistan, weshalb sie allein mit ihren vier Kindern flüchten musste, dass sie bisher noch kein Lebenszeichen von ihrem verschleppten Mann erhalten hat, mit welchen Problemen sie im Aufnahmelager zu kämpfen hat, wie sebstverständlich Anwendung von  Gewalt gegenüber Frauen sowohl in ihrem Herkunftsland als auch innerhalb der Lagerbewohner an der Tagesordung ist.

Die Frauen im Lager möchten sich schneller und intensiver in ihrem neuen Lebensumfeld integrieren. Um dies zu erreichen, wollen sie so schnell als möglich die deutsche Sprache erlernen. Vor Ort werden Deutschkurse von geschulten Lehrern angeboten.

Der Zonta Club hat sich bereit erklärt,

1600.-€ für einen kompletten Deutschkurs speziell für die Flüchtlingsfrauen zu spenden.


Das Diakonische Werk bedankte sich für die großzügige Spende.