Zonta spendet 13000€ für Kunst im öffentlichen Raum

Kulturdezernent Erik Schrader hat am Dienstag, 27. Mai, im Rathaus St. Johann von der Präsidentin des Zonta Clubs Saarbrücken, Gisela Schneider, einen Scheck in Höhe von 13.000 Euro erhalten. 

Gisela Schneider (Präsidentin des Zonta Clubs Saarbrücken) übergibt Erik Schrader Scheck

Gisela Schneider (Präsidentin des Zonta Clubs Saarbrücken) übergibt Erik Schrader Scheck

Der Zonta Club Saarbrücken fördert damit den Künstlerinnenwettbewerb „Schifferstraßenplatz“. Zusammen mit Vertreterinnen des Zonta Clubs Saarbrücken hat Erik Schrader den Startschuss zum Künstlerinnenwettbewerb „Schifferstraße“ gegeben.

„Das Ziel dieses Wettbewerbes ist, den neu entstehenden, sogenannten Schifferstraßenplatz durch eine Skulptur attraktiver zu gestalten. Dieser Platz eignet sich hervorragend für ein solches Objekt, da er einerseits ein interessantes bauliches Umfeld bietet und andererseits zukünftig als attraktiver Stadtplatz sicherlich von vielen Bürgern angenommen werden wird“, sagte Schrader. Und weiter: „Ich danke dem Zonta Club Saarbrücken für die großzügige Spende, ohne die es um einiges schwieriger geworden wäre, den Wettbewerb durchzuführen“.

Neun Künstlerinnen, die entweder aus der Großregion stammen oder dort leben, werden an dem Wettbewerb teilnehmen. Sie werden noch im Laufe der Woche die Auslobungsunterlagen erhalten. Am Montag, 2. Juni, findet mit den Künstlerinnen ein Rückfragen-Kolloquium in Saarbrücken statt, dabei wird auch die Baustelle in der Schifferstraße besucht. Die Künstlerinnen haben dann bis Freitag, 18. Juli, Zeit, ihre Entwürfe zu erstellen und einzureichen. Die Jurysitzung findet am Mittwoch, 23. Juli, statt. Von Dienstag, 19., bis Donnerstag, 24. August, werden alle eingereichten Vorschläge in der Stadtgalerie öffentlich ausgestellt. Zur Realisierung des Siegerentwurfs stehen insgesamt 40.000 Euro zur Verfügung.

Der Zonta Club Saarbrücken ist bereits 2012 mit dem Vorschlag an die Stadt herangetreten, ein Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekt einer Künstlerin finanziell zu unterstützen. Spontan war man damals bereits auf einen Wettbewerb „Schifferstraße“ gekommen. Daher die Idee, den Wettbewerb als reinen Künstlerinnenwettbewerb zu veranstalten.

Hintergrund:
Der Zonta Club Saarbrücken ist die regionale Gliederung der Vereinigung Zonta International. Zonta International ist ein weltweiter Zusammenschluss berufstätiger Frauen, die sich zum Dienst am Menschen verpflichtet haben. Vorrang hat das Ziel, die Stellung der Frau im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern. Bindend ist dabei der Grundsatz, dass Zonta International überparteilich, überkonfessionell und weltanschaulich neutral ist.

Weitere Informationen zum Zonta Club finden Interessierte unter: http://zonta-saarbruecken.de

Pressedownload

Pressevertreter können die Dateien unter der Quellenangabe "Landeshauptstadt Saarbrücken" zu redaktionellen Zwecken kostenlos verwenden.